iseedeadpeople

  Startseite
    Nachrufe
    It's fucking political
    Schwester Schwester
    Demented People
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


http://myblog.de/iseedeadpeople

Gratis bloggen bei
myblog.de





Schluss hier

Nicht, dass nichts mehr passieren würde, bei uns auf Station. Ich verspüre allerdings nicht mehr das Bedürfnis, darüber zu schreiben.
Deshalb hier der Schnitt und zum Abschied etwas aus der Rubrik "will haben":



Tschüss.
28.4.08 22:09


Frohes Fest

Frau P kommt aus guten Verhältnissen. Das sieht man ihr an, das merkt man, wenn man ihr ein paar Worte entlocken kann. Das Problem: Frau P ist vortgeschritten dement. Sie spricht nicht viel, was sie allerdings durch ununterbrochenes Singen wieder wettmacht.
Den ganzen Tag sitzt sie in ihrem Rollstuhl im Tagesraum und singt - besser gesagt summt - die wahrscheinlich letzten drei Lieder die ihr in den Sinn kommen. Eins davon ist "Jingle Bells", die anderen beiden sind mir unbekannt.
Keine Frage, die anderen Rentner im Raum sind spätestens nach einer halben Stunde singen genervt und wütend. Die einzige Möglichkeit, sie vom Singen abzubringen ist, mir ihr zu reden, sich mit ihr zu beschäftigen. Meine (unausgesprochene) Vermutung ist deshalb, dass das Singen ihre Taktik ist, Aufmerksamkeit zu bekommen.
Die Taktik ist nicht aufgegangen. Sie ist jetzt nicht mehr bei uns sondern auf der "Gerontopsychiatrischen", wie die Station genannt wird, auf der die Senioren mit ernsthaften psychischen Problemen wohnen.
"Jingle Bells" kommt jetzt wieder nur aus den Lautsprechern des Kassettenrekorders im Tagesraum.
26.12.07 14:30


24.10.07 08:55


...

Ich war gestern der älteste Angestellte auf unserem Wohnbereich. Älter als das Küchenpersonal und älter als die Pflegedienstleiterin. Das macht mir Angst.
22.10.07 16:25


Wenig arbeiten ...

...bedeutet grad: wenig bloggen.
Danke für die Geduld.
17.10.07 23:48


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung